Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
Bernhard-Frankenhauser-Lahr-Kuechenmoebel
SCHMUCKSTÜCK IN DEN WEINBERGEN

„Ich wollte ein Haus, in dem sich alles zu einem Bild zusammenfügt“, so die Bauherrin. Entstanden ist ein raumgreifendes Schmuckstück, das die Maxime Form folgt Funktion feiert. Geölte Wildeiche durchzieht mit einem durchlaufenden Furnierbild die Wand im oberen Stockwerk, gleitet an einer hinreißend schönen Treppe entlang und gibt im Untergeschoss lichtem Weiß entspannt die Klinke in die Hand. Die stumpf einschlagenden, flächenbündigen Türen sind mit speziellen Magnetfallschlössern ausgestattet und wirken wie in die Wand hineingegossen. Puristische Türdrücker aus Aluminium, dunkel-bronze eloxiert, passen sich dem ruhigen Farbkonzept aufs Herrlichste an. Das Gesamtbild krönen handgefertigte Details wie Eichengriffe, eine Arbeitsplatte aus Edelstahl mit silver touch-Oberfläche und ein schwebendes Bett samt Kopfteil aus urigem Filzstoff – sagenhaft!